Aufsteiger kämpfen wie die Löwen

Am vergangenen Samstag empfingen die Herren 30 1 des DJK TC Dülmen zu Ihrem ersten Saisonspiel die Gäste des SVG 91 Münster, die im letzten Jahr nur knapp den Aufstieg in die zweite Liga verpassten. Um 13.00 Uhr versammelten sich zahlreiche Zuschauer auf der Tennisanlage an der Hülstener Straße, um hochklassige Matches zu sehen. Am Ende des ersten Spieltages haben die Dülmener dabei  erneut überraschen können.

In der ersten Einzelrunde starteten Christian Hoffmann, Kilian Niehues und Mark Keller. Die Dülmener lagen dabei nach einer glatten Niederlage von Keller schnell mit 0:1 hinten. Kilian Niehues glich kurz danach mit seinem gewohnt sicheren Grundlinientennis und einem 6:3 und 6:3-Sieg zum 1:1 aus.
Das Einzel von der Nr. 2, Christian Hoffmann war an Spannung kaum zu überbieten. Nach einem 3:6-Satzrückstand verletzte sich Hoffmann am Rücken und musste behandelt werden. Der Dülmener biss auf die Zähne und konnte den zweiten Satz mit 7:6 für sich entscheiden. Im dritten und entscheidenen Satz zeigte er sein ganzes Können und gewann dank lautstarker Unterstützung der Zuschauer mit 6:2 und holte somit den wichtigen Punkt zur 2:1 Führung.

n der zweiten Einzelrunde bezwang Daniel Kau seinen Gegner Maximilian Albers nach einer starken Leistung mit 6:3 und 6:4. Die Dülmener Nr. 3, Sven Schütter, konnte in beiden Sätzen jeweils einen hohen Rückstand gewohnt kampstark drehen. Nach einer starken Aufholjagd siegte Schütter mit 6:4 und 7:5 und baute die Dülmener Führung auf 4:1 aus. Nun lag es an Spitzenspieler und Neuzugang Bastian Beck den ersten Saisonsieg einzutüten. Beck gewann nach starker Gegenwehr mit 7:6 7:5. Bereits nach den Einzeln war die  Partie entschieden und der Dülmener Jubel kannte keine Grenzen. Dülmen schlägt als krasser Außenseiter den Favoriten aus Münster.  „Unser Ziel ist der Klassenerhalt, wir haben uns gut vorbereitet, aber, dass wir heute unser Spiel bereits nach den Einzeln gewonnen haben, damit haben wir nicht gerechnet, vielleicht erleben wir ein Sommermärchen in der Jubiläums Saison des DJK TC Dülmen“, so Sven Schütter. Die bedeutungslosen Doppel gingen mit 0:3 noch an die Münsteraner.
Am 13.05.2017 reist die Mannschaft zu Ihrem ersten Auswärtsspiel nach Kamen und am 27.05 um 13.00 Uhr empfängt das Team auf der heimischen Anlage den SV Langendreer 04.