Tennis Hobby-Spieler im Viertelfinale gescheitert

Die Herren B1 der DJK/TC  Dülmen konnten Ihre Chance zum Einzug ins Halbfinale und den damit verbundenen Aufstieg in die Herren A-Gruppe der Breitensportler im Tennisbezirk Münsterland leider nicht nutzen. Nach erfolgreicher Gruppenphase mit 5 Spielen (Platz 1 bei 4 Siegen und einer Niederlage) wurde im Achtelfinale das Team vom VFL Ahaus auf der heimischen Anlage an der Hülstener Straße klar mit 5:1 an geschlagen. Im Viertelfinale in Bevergen war die Mannschaft klarer  Außenseiter und konnte urlaubsbedingt auch nur mit 4 Spielern antreten.

Die im Durchschnitt um 15 Jahre jüngeren Spieler aus Bevergen gewannen alle Einzelspiele. Lediglich ein Doppel in der Besetzung  Tiedemann/ Wanke konnte zum Endstand von 5:1 gewonnen werden.  Im nächsten Jahr will das Team um Mannschafsführer Karl Bertels allerdings erneut angreifen, und versuchen den Aufstieg zu schaffen.